Wichtige Kundeninformationen

 

Liebe Kundinnen und Kunden,

  • „Ofenfrische Hundekuchen“ ist registriert nach der Verordnung (EG) Nr. 183/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12.1.2005 (Futtermittelhygiene-Verordnung) unter der Nummer: 120602690340.
    Unsere Backstube wurde vom Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz - Futtermittelüberwachung - geprüft und die Kekse im Labor auf ihre Inhaltssoffe getestet.

  • Wir backen erst nach Eingang Ihrer Bestellung die von Ihnen gewünschten Hundekekse und Kuchen - ganz frisch aus gesunden Lebensmitteln, ohne Zusatz von Konservierungsmitteln.
    Die Hundekekse und Kuchen werden nicht auf Vorrat hergestellt

    So können Sie sicher sein, dass die Hundekekse und Kuchen frisch bei Ihnen eintreffen und von hoher Qualität sind.
    Da es sich um Handarbeit handelt, ist eine Abweichung in Form und Größe möglich und nicht immer ganz zu vermeiden. Mehlreste auf den Hundekeksen stellen keinen Mangel dar.

  • Soweit nichts anderes angegeben ist, haben Hundekekse bei richtiger Lagerung eine Haltbarkeit von ca. 4 Monaten. Hundetorten in der Regel halten ca. 1 Woche.
    Da alle Hundekuchen und Kekse ohne Konservierungsmittel hergestellt werden,  bewahren Sie diese bitte trocken auf.
    Auf keinen Fall in geschlossenen Plastikdosen oder Tüten, da ansonsten Schimmelgefahr besteht. Angeknabberte Stücke sind schnellstmöglich zu verfüttern.

     
  • Die Hundekekse und Kuchen können Sie über den Internet-Shop und per E-Mail bestellen.
     
  • Die Mindestbestellmenge liegt bei der kleinsten angegebenen Gramm- oder Stückzahl. Einen Mindestbestellwert gibt es nicht.
     
  • Wenn Sie Wünsche haben, geben Sie das bitte bei der Bestellung mit an. Oder teilen es uns nach der Bestellung mit dem Formular "Mitteilung zur Bestellung" oder per E-Mail mit.

  • Bei Erstbestellung erbitten wir Vorkasse. Sind Sie bereits Kunde bei uns, erfolgt die Lieferung auf Rechnung.

  • Soweit nicht anders vereinbart, wird jede Lieferung innerhalb Deutschlands in der Regel durch DHL ausgeliefert und kostet 4,99 € (versicherter Versand). Egal wie groß oder schwer Ihre Bestellung ist. Ab 15,-€ Warenwert erfolgt die Lieferung versandkostenfrei.
     
  • Die Lieferung an eine Packstation erfolgt auf eigenes Risiko. Für Verlust oder Schäden übernehmen wir keine Haftung.
  • Wird ein Wunschliefertermin angegeben verpflichtet sich "Ofenfrische Hundekuchen"  die bestellten Hundekuchen rechtzeitig an den Lieferdienst zu übergeben, so dass bei einer normalen Lieferdauer -in der Regel von 1-2 Werktagen- zu erwarten ist,
    dass die Ware pünktlich eintreffen wird.
    Bei Verzögerungen des Paketdienstes (z.B. wegen Streik, Schlechtwetterbedingungen, Stau usw.) übernimmt "Ofenfrische Hundekuchen" keine Haftung für die nicht rechtzeitig eingetroffene Ware.

  • Bei der Bestellung ist eine gültige Lieferadresse anzugeben. Bei Angabe einer falschen/unvollständigen LIeferadresse übernimmt "Ofenfrische Hundekuchen" keine Haftung für nicht zustellbare oder verspätetet Lieferung.

  • Nach Rücksprache können die Hundekekse und Kuchen auch bei uns abgeholt werden.
     
  • Wichtig: Wir versenden nur versicherte Pakete.
    Ist bei Anlieferung das Paket beschädigt, lassen Sie sich auf jeden Fall den Schaden durch den Paketboten bestätigen.  
    Durch den Transport entstandener Schaden wird von DHL erstattet. Jedoch nur mit einem Schadenformular, dass Sie vom Paketboten erhalten.
    "Ofenfrische Hundekuchen" erstattet in der Regel keine durch den Transport zerstörte oder beschädigte Ware.

Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Bestellung abschließen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit der Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

Vertragstext
Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die Allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen und auf Ihrem Rechner speichern. Die konkreten Bestelldaten werden Ihnen per Email zugesendet.

Lieferung
Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung. Falls dort keine Angaben gemacht werden, wird die bestellte Ware in der Regel innerhalb von 3-4 Werktagen nach Auftragsbestätigung bzw. Geldeingang an DHL zum Versand übergeben.

 

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie "Ofenfrische Hundekuchen" mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Widerruf ist zu richten an:

„Ofenfrische Hundekuchen“       
Inh. Susanne Loeper
Mühlenbecker Damm 28
16348 Wandlitz

E-Mail: Ofenfrische-Hundekuchen@t-online.de

Fax: 033397-29813

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren., wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind und für Waren die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 


Mit dem Inkrafttreten der neuen EU DSGVO haben auch wir unsere Unternehmensprozesse zum Thema Datenschutz optimiert.

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung verarbeiten und speichern. Das können Daten von Unternehmen, Privatpersonen oder Einzelunternehmern sein. Dies geschieht beispielsweise bei Bestellungen über unseren Online-Shop, über E-Mail oder Kontaktformular, sowie telefonisch über das Telefon.

Folgende Daten werden gegebenenfalls benötigt:

    - Firmenname,
    - Vorname, Nachname,
    - Rechnungs- und Lieferanschrift,
    - E-Mail-Adresse,
    - Telefonnummer, Handynummer,
    - Rechnungs- und Bezahldaten.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage der Vertragserfüllung, einer Rechtspflicht oder Einwilligung aus berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO für folgende Zwecke:

   - zur Bearbeitung von Bestellungen und Angebotsanfragen, im Rahmen der Auftragsbearbeitung, Rechnungserstellung und Auslieferung,
   - zur Verwaltung des Kundenstamms,
   - zur E-Mail-Kommunikation und des Beschwerdemanagements im Rahmen des Kundenservices
   - zur Bearbeitung des Zahlungs- und Mahnwesens.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet oder berechtigt sind oder Sie zuvor eingewilligt haben. Eine Weitergabe von Daten in Drittstaaten findet nicht statt.

Die Weitergabe erfolgt daher hauptsächlich im Rahmen des Bestellprozesses oder in Folge von kundenspezifischen Aufträgen. Diese Daten werden dann beispielsweise an Druckereien, Versanddienstleister  (DHL, Hermes) oder Bezahldienstleister (PayPal) weitergegeben.

Wir speichern die im Rahmen der Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfristen, sofern nicht darüberhinausgehende rechtliche Aufbewahrungsfristen bestehen (wie z.B. § 147 AO, § 195 i.V.m. § 199 BGB oder § 257 Abs. 4 HGB) oder Sie einer darüberhinausgehenden Nutzung Ihrer Daten zugestimmt haben.
Diese Daten sind im Rahmen unserer Zusammenarbeit und der Erfüllung von Verträgen notwendig.

Ihnen stehen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:

(1) Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie verarbeitet werden, zu erhalten.
(2) Des Weiteren haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend das Recht auf Datenportabilität und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
(3) Ebenso können Nutzer Einwilligungen mit Auswirkung für die Zukunft widerrufen.